Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Druckservice

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt

Wir drucken auf Wunsch gern Ihre Karten für die Einladungskarte, sowie die Einleger für Ihre Pocketfolds professionell in unserer eigenen Druckerei im Digitaldruckverfahren. Hierzu benötigen wir lediglich das Layout Ihrer Einladungskarte bzw. das Layout der Einleger als druckfähige Vorlage mit einer Auflösung von 300 dpi im PDF-Format. Die exakten Größenangaben für Ihr Layout können Sie den jeweiligen Produktbeschreibungen Ihrer benötigten Karten entnehmen.

Für Ihre Einladungskarte bestellen Sie entsprechend Ihres ausgewählten Pocketfold-Formats die passenden Cardstocks in 13×18 oder 15×15. Wenn Sie auch Pocketfold-Einleger drucken lassen möchten, dann bestellen Sie zusätzlich noch die zum Format und Kartenart (Matt/Metallic oder Kraft) passenden Einleger. Alle Karten sind selbstverständlich perfekt auf unsere Pocketfold-Formate zugeschnitten. Der Druck erfolgt auf hochwertigem Papier mit einer Papierstärke von 240 g/qm. Zum Vergleich, gutes Standardpapier hat eine Papierstärke von 80 g/qm.

Nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestellbestätigung von uns. Außerdem erhalten Sie von unserem Druckservice werktags innerhalb von 24h eine weitere E-Mail, welche Sie mit Ihrer Druckvorlage als Anhang einfach an uns zurücksenden. Für die Verarbeitung Ihres Layouts, sowie den Druck und den Zuschnitt Ihrer Karten benötigen wir in der Regel ca. 5 bis 10 Werktage.


Informationen und Hinweise zur Druckdatenerstellung

Ihre Druckdaten benötigen wir im PDF-Format (ohne Ebenen, Kachelmuster, Transkurven, Verschlüsselungen u.OPI-Kommentare).

Alle Schriften müssen bei Verwendung eines Bildbearbeitungsprogramms (wie z.B. Adobe Photoshop ) gerastert oder in Pfaden angelegt sein. Vermeiden Sie Schriftgrößen kleiner als 6 Punkt. Nutzen Sie den Farbmodus CMYK oder Graustufen mit 8 Bit/Kanal.

Sie können uns auch mit Microsoft Word erstellte PDF’s zusenden, wobei aber zu beachten ist, dass Farben aus Word nicht 100%ig genau gedruckt werden können, da Microsoft Word nicht den umfangreichen CMYK-Farbmodus, sondern den kleineren RGB-Modus nutzt.

Wir verwenden als Größenangaben immer Zentimeter bzw. Millimeter und bitten Sie dies bei der Erstellung Ihrer Druckvorlage auch zu tun.

Der Druck ist für alle Karten im Hochformat oder Querformat möglich. Die Ausrichtung des Formats muss dabei mit der Leserichtung der Layouts übereinstimmen. Die Größe der Kartenlayouts ergibt sich aus dem Format der jeweiligen Karte zuzüglich eines umlaufenden Anschnitts von 3 mm, welches Sie im Detail der jeweiligen Produktbeschreibung entnehmen können. Lesen Sie sich in diesem Zusammenhang immer die „wichtigen Hinweise zum Druck“ bei den betreffenden Cardstocks und Einlegern durch.

Kartenlayouts mit randfreien Druck, also Layouts auf denen Grafiken oder Textelemente als Designelement über den Kartenrand hinaus gehen (wie auf der Grafik unten links zu sehen), müssen etwas größer sein, damit der Druck über die Schnittkante erfolgen kann. Idealerweise positionieren Sie in diesem Fall die Grafiken bis zum Rand der gesamten Druckdatei.

Bedenken Sie bei der Layout-Erstellung auch immer, dass Sie einen ausreichenden Abstand zwischen Text und Kartenrand haben. Dieser sollte (allein schon aus optischen Gründen) mindestens 5 mm zu allen Seiten haben.

Benutzen Sie für Ihre Druckvorlage eine Auflösung von 300 dpi.

Pocketfold-Druckerei: Druckvorgaben